E Mail: paleomedicina@gmail.com       Rehabilitation: Zalaszentgrót, Eötvös Károly utca 2. Hotel Corvinus
Maria Schimmer
2017-09-25
  Biographisches   Mein Name ist Maria Schimmer. Meine erste Begegnung mit paläolithischer

Dr. Zsuzsa Rochlitz
2017-09-25
Biographisches   1985 habe ich mein Ärztediplom an der Budapester Semmelweis Universität

Dr. Zsófia Clemens
2017-09-25
Biographisches   Ich habe die Naturwissenschaftliche Fakultät der Eötvös Loránd

Dr. Andrea Dabóczi

Biographisches

 

1993 habe ich die Semmelweis Universität für Medizinwissenschaften in Budapest absolviert. Als Anfängerin im Arztberuf arbeitete ich an der Budapester Klinik für Transplantationen und Chirurgie als Transplantations-Koordinatorin im ersten derartigen Ärzteteam. Wir organisierten Nieren-, Leber-, Herz- und Lungenverpflanzungen mit ungarischen und ausländischen Chirurgenteams. Als einzigartige Initiative in Ungarn hielten wir für die Ärzte der Spender-Intensivstationen Intensivlehrgänge für Transplantation ab. In dieser Zeit begann in Ungarn das Programm für Lebertransplantationen. Meine Aufgabe war die Zusammenstellung und ständige Aktualisierung der sogenannten Leberwarteliste. Ich hielt ständige Verbindung mit den Chirurgen und Hepatologen sowie den auf die Verpflanzung wartenden und den transplantierten Patienten.

Nach dreijähriger Arbeit als Koordinatorin nahm ich die fachärztliche Ausbildung für innere Medizin an der II. Klinik für Innere Medizin der Semmelweis Universität auf, arbeitete in der Endokrinologie, auf der Intensivstation, in der Gastroenterologie sowie der Abteilung für Nierentransplantationen der Transplantationsklinik.

Von 1999 an verbrachte ich ein Jahr in den USA. An der Colorado-Universität absolvierte ich eine Ausbildung für Seelsorge im Krankenhaus mit regelmäßiger individueller Aufsicht (Supervising) und täglicher praktischer Seelsorgearbeit. Ich hatte die Nähe zu den seelischen Problemen der Patienten, der auf Intensivversorgung Angewiesenen, der Krebskranken, der Knochenmarktransplantierten, der Herztransplantierten sowie der Eltern von Frühgeborenen, die auf der Intensivstation gepflegt wurden. Wir beschäftigten uns auch mit der Organisation von Hilfsgruppen von Pflegekräften. Diese Ausbildung bedeutete einen großen Schritt in der Entwicklung meiner Empathie für die Kranken sowie im Durchdenken der Behandlung, bei der der Patient im Mittelpunkt steht.

Zwischen 2000 und 2005 habe ich vier Kinder zur Welt gebracht und bin dann als hauptberufliche Mutter zwölf Jahre lang zuhause gewesen. Seit 2011 befasse ich mich mit der paläo- bzw. der paläo-ketogenen Ernährung. An mir selbst und über meine freundschaftlichen und familiären Verbindungen war ich Zeugin von mehreren Erfolgsgeschichten und konnte mich von der Effektivität dieser Methode überzeugen. Bei mehreren Anlässen nahm ich an ärztlichen Weiterbildungsmaßnahmen teil, an Treffen, bei denen die paläo-ketogene Diät im Mittelpunkt stand. Seit März 2014 studiere ich innerhalb der Paleomedicina Hungary GmbH Theorie und Praxis des paläo-ketogenen Heilverfahrens. Ich sehe die Wirksamkeit der Methode (auch bei verschiedenen für unheilbar gehaltenen Krankheiten): Das ist die stärkste Motivation dafür, meine ärztliche Berufung auf diesem Fachgebiet fortzusetzen.

Im Herbst 2014 startete ich eine systematische Serie von Lehrgängen, die unter dem Namen „Dauerhaftes Abnehmen mit Arzt“ läuft. Ziele des 16stündigen Lehrgangs sind das Unterrichten, das Abnehmen und die Heilung der Patienten zugleich. Die Teilnehmer erhalten theoretische und praktische Grundlagen zur Verwirklichung der paläo-ketogenen Diät in Form von Vorträgen und gemeinsamen Kochens. Sie erhalten ärztliche Hilfe und Erklärungen über das Entstehen ihrer Krankheiten, begreifen die diätetische Heilung und bekommen Hilfe zum Abbau der überflüssig gewordenen Medikamente. Über den Lehrgang hinaus biete ich Patienten, die an chronischen inneren Krankheiten leiden, auch individuelle Therapieberatung.


Kontakt:
Dr. Andrea Dabóczi
Handy: +36 70 384 8830
email: drdaboczi@tartosfogyasorvossal.hu


SPRECHSTUNDEN


In unseren Sprechstunden und in unserem Rehabilitationszentrum befassen wir uns mit der Ernährungstherapie von chronischen inneren Krankheiten.

Solche Krankheiten sind alle Typen der Zuckerkrankheit, verschiedene Autoimmun-Krankheiten wie Morbus Crohn oder die rheumatoide Arthritis. Aber hierher gehört auch die Gefäßverkalkung.

Wir arbeiten mit sehr erfolgreichen Fachleuten zusammen, die auch bei der Behandlung von Epilepsie und Krebserkrankungen über große Erfahrungen verfügen. Wir bieten eine komplexe Rehabilitation an von der Diagnostik bis hin zur endgültigen Heilung.

Wenn Sie sich anmelden möchten, fordern wir von Ihnen Ihre ärztliche Dokumentation an. Diese können Sie uns per Post oder auch elektronisch schicken. Nur auf dieser Grundlage können wir mit Ihnen einen Termin vereinbaren.

Preise, Kosten

In unseren Sprechstunden und in der ambulanten Versorgung:

- a Honorar für Konsultation: 110€ für neue Patienten 

- a Kontrolluntersuchungen: 75€ 

- a Mögliche technische Kosten: 15€ 

Konsultation für Ärzte und andere Experten, zwei Mal 90 Minuten 465 EUR 

Für die Rehabilitations-Behandlung betragen die Kosten pro Tag 255 €. Darin sind die Unterbringung im Hotel, die vollständige Versorgung und auch die Kosten für den Arzt enthalten.

Es können noch technische Kosten von 15 € anfallen.

Der Preis für unsere diagnostischen Untersuchungen (MRT, CT, Ultraschall, Zweitmeinung) hängt von der jeweiligen Institution und vom mitwirkenden Arzt ab. Damit im Zusammenhang können wir die Preise von Fall zu Fall bestimmen.

In Ungarn führt als erste und bislang einzige Institution die Paleomedicina Hungary die unmittelbare Messung des Syndrom des durchlässigen Darms aus. Der Preis dafür beträgt 155 €, den wir in jedem Fall vor dem Absenden des Testmaterials gegen unsere Rechnung auf das folgende Bankkonto zu überweisen bitten: Paleomedicina Hungary, CIB Bank, IBAN: HU70-10700598­68451671­55700009, SWIFT: CIBHHUHB

PayPal:




Adressen:
Budapest H-1137 Carl Lutz rkp 29.

Kehidakustány H-8784, Kossuth u. 62.

E-Mail: paleomedicina@gmail.com